Logo

Frühzeitig bestellen empfohlen – Digitec, Migros und Manor warnen vor Warenmangel an Weihnachten

Frühzeitig bestellen empfohlen

Digitec, Migros und Manor warnen vor Warenmangel an Weihnachten

Jetzt drohen wegen der Lieferprobleme in China leere Regale an den Feiertagen. Knapp werden Babyphone, Hörspielboxen, Staubsauger, Kaffeemaschinen, Spielkonsolen und viele weitere Produkte.

von
Fabian Pöschl
Publiziert

Wer dieses Jahr auf den letzten Drücker Weihnachtsgeschenke kaufen möchte, könnte leer ausgehen.

20min/Anja Stadelmann

Darum gehts

  • Die Lieferprobleme in Asien sorgen für Warenstaus in der Schweiz.

  • Händler warnen vor Last-Minute-Käufen.

  • Das gewünschte Produkt könnte dann nicht mehr vorhanden sein.

Die Lieferprobleme in Asien werden uns auch an Weihnachten beschäftigen. Jetzt warnen Händler vor Last-Minute-Einkäufen. Wer plant, die Geschenke auf den letzten Drücker zu kaufen, der könnte am Schluss vor leeren Regalen stehen. Chip-Mangel, Stromausfälle, Warenstaus wegen Corona-Massnahmen – Gründe für den Warenmangel gibt es viele. Und die Nachfrage steigt.

advertisement

Digitec Galaxus empfiehlt den Kundinnen und Kunden deshalb frühzeitiges Bestellen, wie ein Unternehmenssprecher gegenüber dem «Sonntagsblick» sagt. Waren im Frühling noch die Grafikkarten vom Engpass betroffen, sind es nun Drucker, Babyphone, Hörspielboxen, Staubsauger oder Kaffeemaschinen. Nicht nur Privatkunden und -kundinnen, sondern auch viele Firmen warten demnach auf ihre Geräte.

Die Migros-Filialen kämpfen nach Unternehmensangaben mit Lieferverspätungen im Haushaltsbereich, bei Spielwaren und Textilien. Die Migros-Tochter SportXX klagt über eine weiterhin angespannte Lage bei Velos. Veloteile wurden deshalb bereits zum beliebten Diebesgut. Der Baumarkt «Do it + Garden» wiederum habe wegen der riesigen weltweiten Nachfrage nach Holz massive Preiserhöhungen hinnehmen müssen.

advertisement

Kundinnen und Kunden werden sich wohl mit alternativen Produkten begnügen müssen

Auch Manor rät den Kundinnen und Kunden, frühzeitig zuzugreifen, wenn die Ware verfügbar ist, wie ein Unternehmenssprecher sagt. Spürbare Schwierigkeiten gebe es wie bei Digitec Galaxus bei Druckern, aber auch bei Spielkonsolen, Kaffeemaschinen, bestimmten Smartphones und Notebooks.

Entwarnung gibt Manor für Fashion-Produkte und Spielwaren. Der Firmensprecher will keine Panik aufkommen lassen und versichert, dass Weihnachten wegen der Lieferprobleme nicht ins Wasser fällt, ergänzt aber auch: «Eventuell müssen die Kundinnen und Kunden auf ein anderes Modell eines gewünschten Produkts ausweichen.»

Weniger Wachstum wegen Stromausfällen

Die Stromausfälle in China werden sich auch auf die Volkswirtschaft des Landes auswirken, sagten Analystinnen und Analysten des japanischen Finanzhauses Nomura. Das wiederum werde auch Auswirkungen auf die globalen Märkte haben. Darum hat das Finanzinstitut die Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von China in diesem Jahr von 8,2 Prozent auf 7,7 Prozent gesenkt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Kommentare anzeigen

Ultra-Fast-Fashion

Rolling Stones stoppen Deal mit umstrittenem Fast-Fashion-Händler Shein

7000 Firmen bedroht

«Viele gehen stillschweigend zu» – KMU stehen wegen Energiekrise vor dem Aus

Traditionsmarke

Vögele Shoes ist pleite – 131 Mitarbeitende betroffen

EU will Regelung ändern

Schon bald könnten wir im Flugzeug telefonieren oder gamen

Tweet-Serie

Twitter-Chef Elon Musk erklärt Apple den «Krieg»

Rekrutieren im Ausland

Corona hat alles verändert – Fachkräftemangel auf Rekordstand

Insider verraten

Wenn du dieses Codewort im Flugzeug hörst, könnte eine Leiche an Bord sein

Neuer Tiefpunkt 

CS-Aktie stürzt erstmals in der Geschichte unter die 3-Franken-Marke

Ohne Aufpreis

Coop-Restaurants bieten Kaffee neu auch mit veganer Milch an 

14. Juni 2023

Frauenstreik für mehr Lohn – Professor hält dagegen

Tool für Preisvergleich

Jetzt gibt es auch bei uns einen Benzinpreisradar

Leere Regale

Wegen Vogelgrippe rationiert Grossbritannien Eier – auch Schweiz reagiert

Keine Kartenzahlung

Störung bei der ZKB – ausgerechnet am Black Friday 

«Bilanz»

Chanel-Miteigentümer verdrängt Roche-Imperium im Reichsten-Ranking

Für Schnäppchenjäger

Das sind die besten Black-Friday-Deals

Baumarkt

Hornbach-Mitarbeitende müssen weniger arbeiten für gleichen Lohn

«Bilanz»-Ranking

Das sind die 40 reichsten Menschen in der Schweiz

La Chaux-de-Fonds NE

«Wir schlagen zurück» – Linksextreme attackieren Läden wegen Black Friday

Milliardenverlust

CS setzt auf Vermögensverwaltung – doch genau da laufen die Kunden davon

Talk mit Christian Levrat

«Es gibt keine Garantie, dass die Post in zehn Jahren noch täglich kommt»

Kostenexplosion

Ärzte empfehlen Jungen kaum Generika – jetzt soll US-System helfen

Neuer Trend

«Dropshipping ist Onlinebetrug durch Gen Z»

Einkaufsstrategien

Diese Käufertypen triffst du am Black Friday in den Läden

Apple-Zulieferer Foxconn

Arbeiter protestieren in Chinas grösster iPhone-Fabrik – Polizei schlägt zu

Ausserordentliche GV

Erneutes Milliardenminus bei der Credit Suisse – rettet Saudiarabien die Bank?

Kritik an Coop und Migros

Bio-Fleisch ist teuer, aber Bauern erhalten kaum mehr – wer profitiert?

Zukunft unsicher

Amazon macht mit Alexa einen Riesenverlust von 10 Milliarden Dollar