Logo

Vize-Fraktionschef – Berner SP-Stadtrat hat Studium, Ausbildung und Job frei erfunden

Vize-Fraktionschef

Berner SP-Stadtrat hat Studium, Ausbildung und Job frei erfunden

Mohamed Abdirahim hat seinen Lebenslauf stark frisiert. Der Vize-Fraktionschef der Stadtberner SP hat kein Studium und arbeitet auch nicht als Jugendarbeiter, wie er jahrelang behauptete.

von
Lucas Orellano
Publiziert

Mohamed Abdirahim spricht im Berner Stadtparlament.

Franziska Rothenbuehler / Tamedia

Darum gehts

  • In einem Portrait der «BZ» schwindelte Mohamed Abdirahim über seinen Beruf, seine Ausbildung und sein Studium.

  • Der Berner Stadtrat gibt die Lügen zu.

  • Unklar ist, wie es jetzt weitergeht. SP und Juso wollen die Sache intern besprechen.

Juso-Stadtrat und Vizepräsident der SP-/Juso-Fraktion Mohamed Abdirahim hat jahrelang über seinen Lebenslauf gelogen. Dies ergaben Nachforschungen der «Berner Zeitung», die am Donnerstagabend publik wurden. Konkret hat Abdirahim seine Ausbildung als Kindererzieher, sein Studium in Psychologie und Pädagogik und seinen Job als Jugendarbeiter erfunden.

advertisement

Die «BZ» erhielt einen Hinweis eines Lesers und konfrontierte Abdirahim mit den Vorwürfen, der die Lügen sofort zugab. 

advertisement

Angefangen habe alles, als er Juso-Mitglied wurde. Er hatte ein Praktikum als Kindererzieher absolviert, konnte die anschliessend geplante Ausbildung aber aus gesundheitlichen Gründen nicht beginnen, wie er laut Bericht sagt. Er habe aber den Mut nicht gehabt, mit dieser «gesellschaftlich stigmatisierten Situation» offen umzugehen. Als Ausweg erfand er ein Studium. Anschliessend entwickelten die Lügen eine Eigendynamik.

SP und Juso wollen aufarbeiten

Sein frisierter Lebenslauf floss in Zeitungsartikel, Kurzportraits auf Parteiseiten und in die Wahlunterlagen für die aktuellen Grossratswahlen ein. Wobei Abdirahim zur «Berner Zeitung» sagt, dass er die Falschangaben nicht gemacht habe, um bei den Wählerinnen und Wählern besser dazustehen. «Es war eher die Folge einer Selbststigmatisierung – dabei hätte ich einfach zur Situation stehen sollen», sagt er. 

Wie es mit Abdirahim weitergeht, ist derzeit offen. Die SP bedauert den Vorfall und will das weitere Vorgehen intern mit Abdirahim selber und der Juso besprechen. Die Juso spricht von einem «Fehlverhalten, das wir natürlich nicht gutheissen», kann zu allfälligen Konsequenzen aber noch nichts sagen.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg, Solothurn und Wallis blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

Wir sind auch auf Instagram. Folg uns für Posts, Storys und Gewinnspiele aus der Region – und schick uns deine Bilder und Inputs: 20 Minuten Region Bern.

Thun BE

«Diese Schläge vergesse ich nie»  

Vermisst in Naters VS

Wer hat Thierry D. (33) gesehen?

«Sinnlos und verkehrsbehindernd»

SVP-Politiker will 30er-Zonen auf Kantonsstrassen verbieten 

Überfüllte Wartezimmer

In diesem Spital soll nur noch Mami oder Papi das kranke Kind begleiten

Zermatter Gemeindeschreiber

Ex-Geliebte gestalkt – Anrig wurde dieses Jahr wegen Nötigung verurteilt

Kampf um Rettungsflüge

Rega darf im Wallis nicht fliegen – «Einheimische» behalten die Lufthoheit

Solothurn

Kein Genesenen-Zerifikat bekommen – Impfgegnerin hält Gerichte auf Trab

Zermatt VS

«Verschwundener» Gemeindeschreiber Daniel Anrig sitzt in Zürich in U-Haft

Bern

Auswärtige an Zibelemärit – «dachte, ich müsse mich als Zwiebel verkleiden»

Grosse Schanze Bern

Junges Paar hat Sex neben WM-Stübli und wird dabei gefilmt

Verschwundener Gemeindeschreiber

«Ich vermute, die Arbeit ist ihm über den Kopf gewachsen»

Spitalzentrum Biel

Betrunkener setzt Matratze in Brand und löst Feuerwehreinsatz aus

Foodsave Bistro

In diesem Restaurant isst du nur gerettete Lebensmittel

Krebserregender Stoff 

Berner Importeur verkauft giftigen Reis – Produkt-Rückruf bleibt erfolglos

St. Silvester FR

Vier Kinder müssen wegen Verdacht auf Tollkirschen-Vergiftung ins Spital 

Auf Perron

Frau (34) am Bahnhof Olten schwer verletzt

Trubschachen BE

Seinetwegen musste der Zug evakuiert werden – jetzt muss er zahlen

Martigny VS

Geht in der Westschweiz ein brutaler Pferdehasser um?

Camp auf Bundesplatz

Klimaaktivist verliert vor Gericht – und muss jetzt fast fünfmal mehr bezahlen

Charmoille FR

Streit zwischen zwei Schweizern eskaliert in Frankreich

Ramiswil SO

Bauern per SMS alarmiert – beim Vogelberg ist ein Wolf unterwegs

Sévaz FR

24-jährige Freiburgerin aufgetaucht

Strafbefehl erhalten

Wer dieses Gerät bestellt, macht sich strafbar

Aarburg AG

Gratis-Ecke muss dichtmachen, weil zu viel Schrott deponiert wurde

In Griechenland entdeckt

Berner Hundemutter sucht Hilfe für verlassene Hündin mit sieben Welpen

Utzenstorf BE

Der Run auf seine Gratis-Rüebli macht Berner Bauer glücklich

«Normalität geworden»

Walliser Polizei macht schockierende Sexting-Fälle von Kindern öffentlich

Schönbühl

Fahrzeugbrand auf der A1 nach Unfall – Autobahn vorübergehend gesperrt

Bern

Mann (22) drohte seiner Ex, ihren Hund zu töten, und biss sie in die Backe 

Zermatt VS

Kurz vor Saisonstart fehlen 60 Köche – diese Folgen drohen nun